Angebot Mettmann

Calluna Vulgaris

Calluna Vulgaris
Besenheide

Angebot M’gladbach

20% auf alle Stauden

20% auf alle Stauden

 

 

Unser Service

Kompetente und
freundliche Beratung

 

Lieferservice

in Mönchengladbach, Mettmann
und Umgebung

 

Pflanzenverleih

für Ihre Feste
und Feierlichkeiten


 

News

Im April: Veilchen

01.04.13

 

Veilchen, Hornveilchen, Stiefmütterchen, Dreifaltigkeitsblume, Our Lady‘s Delight Viola ordorata, Viola tricolor, Viola Hybriden

 

Sie blühen in ganz Europa, Kleinasien, Nordafrika und sogar in Sibirien. Veilchen sind Symbol für Bescheidenheit und paradiesische Fülle, Demut und Hoffnung, Verführung und spielerische Liebe. Was das mit Steifmüttern zu tun hat, muss jede Waise selber beantworten.

 

Christen nennen sie wegen der Assoziation mit Demut, Jungfräulichkeit und Unschuld auch Marienblume. In der griechischen Mythologie wachsen da, wo die Fruchtbarkeitsgöttin Persephone ihre Füße hinsetzt, prompt Veilchen. Und Aphrodite, Göttin der Liebe und der Sexualität, wird auch mit dem Beinamen „die mit Veilchen behaarte“ versehen. Und in Teilen der Türkei glaubt man, das erste Veilchen sei entstanden aus dem Blut, das auf den Boden tropfte, als der Fruchtbarkeitsgott Attis es wieder einmal übertrieben hatte  und sich eigenhändig kastrierte … Trotzdem war sie die Lieblingsblume von Napoleon Bonaparte. Man nannte ihn „Corporal Violette“ und „Vater der Veilchen“. Er machte das Veilchen zu seinem kaiserlichen Symbol. Später war es deshalb eine Zeit lang in Frankreich sogar verboten, Veilchen im Knopfloch zu tragen. Veilchen sind heute noch in dem Blumenemblem der Republik San Marino und einiger nordamerikanischer Staaten.

 

Neben der ganzen Symbolik hat das Veilchen auch noch was für die Sinne. Viola duftet nicht nur gut, sie lässt sich auch vorzüglich in der Küche verwenden und verspeisen. Sie verleiht Suppen, Essig und Kuchen ein besonderes Aroma.

 

Als Pflanze gibt es sie ein- und zweijährig. Manche blühen mehrmals im Jahr, wenn die Blüte im Frühsommer verspeist bzw. zurückgeschnitten wird.

 

Also nichts wie hin zu uns in den Garten-Shop. Dort gibt es auch noch viele andere zauberhafte und bedeutende Frühlingsblüher.

 

 

Herzliche Grüße

Matthias Nickel
Dipl.-Ing. (FH) Garten- und Landschaftsarchitekt

‹ zurück