Angebot Mettmann

Buchsbaumersatz

versch. Sorten

Angebot M’gladbach

20% auf alle Stauden

20% auf alle Stauden

 

 

Unser Service

Kompetente und
freundliche Beratung

 

Lieferservice

in Mönchengladbach, Mettmann
und Umgebung

 

Pflanzenverleih

für Ihre Feste
und Feierlichkeiten


 

News

Im Februar „Die japanische Kamelie“

01.02.13

Die japanische Kamelie (Camellia japonica)

Eine der vielen Entdeckungen des Pflanzenforschers Carl von Linné, benannt nach dem Jesuitenpater und Naturkundler Georg Josef Kamel. Schon im 16. Jahrhundert kamen die ersten Exemplare mit dem Hintergedanken, Tee zu produzieren. Aber die Chinesen wollten sich natürlich ihr Tee-Anbau-Monopol so einfach nicht nehmen lassen und deklarierten statt der Teekamelie (Camellia sinensis, aus deren Blättern wird der Grüne und der fermementierte  Schwarze Tee gewonnen) die optisch fast identische Wildart Camellia japonica einfach um. So hatte Europa zwar keinen Tee- aber einen neuen Blütenstrauch mit wunderschönen Blüten. Der inspirierte unter anderem Alexandre Dumas zu seiner Kameliendame und Verdi zu „La Traviata“. Zu beidem lässt sich mit Vergnügen ein Tässchen Tee schlürfen.

 

Häufig als Kübelpflanze kultiviert, kann sie in wintermilden Gegenden (z.B. Mönchengladbach) auch direkt nach draußen gepflanzt werden. Standort halbschattig, bei ausreichenden Wasser darf es auch ein bisschen mehr Sonne sein. Im Winter gut einpacken, mit Mulch und Vlies. In Dresden-Pillnitz gibt es für die 300 Jahre alte Schönheit sogar ein eigenes, fahrbares Gewächshaus. Das Hauptproblem für Madame aux Camelias sind die Spätfröste im April und Mai. Der noch junge Austrieb kann dann gehörig „eine auf die Mütze bekommen“.

 

Beheizte Wohnzimmer mögen sie gar nicht. Bis maximal 15 Grad können die Mesdames vertragen. Also: Solange wie möglich im Garten lassen, dann kühl und hell stellen und nach der Frostperiode gleich wieder raus. Sie sind  richtig cool und brauchen den Kältereiz, um die wunderschöne Blütenpracht zu entfalten. Die hält bis zu fünf Wochen!

 

Also nichts wie hin in den Hephata Garten-Shop!
Da blüht es das ganze Jahr!

 

 

Herzliche Grüße

Matthias Nickel
Dipl.-Ing. (FH) Garten- und Landschaftsarchitekt

‹ zurück