Angebot Mettmann

Sommerstauden

im 3 Liter Container
nur 4,55€

 

Angebot M’gladbach

Lavendel im Topf

Lavendel im Topf
34cm

 

 

Unser Service

Kompetente und
freundliche Beratung

 

Lieferservice

in Mönchengladbach, Mettmann
und Umgebung

 

Pflanzenverleih

für Ihre Feste
und Feierlichkeiten


 

News

Im Mai: Buxus sempervirens

01.05.13

Buxus sempervirens

Buchsbaum aus eigener Produktion

Schon die alten Römer fanden, dass es klasse aussieht, wenn die Beete mit Buchsbaum eingefasst werden. Viel später in der Renaissance rahmten Buchshecken wieder die Beete ein.

Klassisch diese Einfassung auch bei Kloster- und Bauerngärten. Sie soll zu dem den Zuzug von Schnecken erheblich beschweren. Die mögen nicht durch solche Hecken rutschen.

Ein Klassiker der Pflanzenkombination im Blumengarten sind Buchs mit Rosen und Lavendel. Meistens ist der Buchsbaum kein Baum, sondern eher ein Strauch und dazu noch sehr langsam wachsend. Nur maximal 10 cm Zuwachs pro Jahr schafft das Bäumchen. Als altes Exemplar ist er allerdings eine immergrüne Wucht im Garten und macht seinem Namen alle Ehre. In China gilt er als Symbol für ein langes Leben. Er kann sogar mehrere hundert Jahre alt werden. Zum natürlichen Ableben kommt er allerdings nur selten, denn sein Holz ist begehrt bei Drechslern und Instrumentenbauern. Durch das langsame Wachstum ist dieses knallhart und wohlklingend, wenn es denn zum Holzblasinstrument gearbeitet wird.

In manchen katholischen Familien werden die Kreuze an Palmsonntag mit geweihten Buchbaumzweigen geschmückt. Und im Schwabenländle werden häufig in Adventskränze Buchs statt Tannen – und Fichtenzweige eingebunden, „weil’s länger grün bleibt und net soviel koschd“. Am liebsten wächst der Buchsbaum in voller Sonne, aber auch halbschattige Standorte kann er vertragen. Er ist erstaunlich Hitze- und trockenverträglich. Und schnittverträglich. Vergleichbar mit der Eibe lässt er sich in alle nur denkbaren Formen und Figuren trimmen. Zum Buchsbaum aus der eigenen Baumschule bieten wir Ihnen deshalb eine der besten Buchsbaumscheren der Welt an. Aber Vorsicht: Am Buchs schnippeln kann süchtig machen.

‹ zurück