Angebot Mettmann

Viola

 nur 0,54 €

Angebot M’gladbach

Gemüsepflanzen

nur 0,19 € pro Stück 
ab 10 Stück 0,15 €
 

 

Unser Service

Kompetente und
freundliche Beratung

 

Lieferservice

in Mönchengladbach, Mettmann
und Umgebung

 

Pflanzenverleih

für Ihre Feste
und Feierlichkeiten


 

Garten-Tipps & Trends

Interessantes, Neues, Verschiedenes – hier finden Sie jede Menge Tipps und Trends rund um Garten, Pflanzen und Tiere. Jeden Monat aktuell!


Tipps „Dezember 2013“

 Tipps  „Dezember 2013“

 

Empfindliche Pflanzen

Sollten durch Abdeckung vor Frost geschützt werden.

 

Rasen

Schnee ? Bei 10 Grad plus?

Weiß beflockte Rasenflächen gibt es beim Pilzbefall durch Schneeschimmel. Zu feucht und zu wenig Kalium. Also wenn der Frost noch nicht da ist, düngen und Pilzmittel spritzen.

 

Frühlingsblüher

Frühlingsblüher kann man immer noch pflanzen.  Dabei die Faustregel: zweimal so tief wie sie selber stark sind. Die Zwiebeln natürlich.

 

Zimmerpflanzen

Oft leiden sie unter der trockenen Raumluft und sind deshalb anfällig für Spinnmilben. Regelmäßig mit Wasser besprühen, oder gönnen Sie Ihrer Pflanze mal eine erfrischende Dusche.  Es soll Pflanzenfreunde geben, die nie ohne ihre Yucca-Palme duschen gehen….

 

Sonstiges

Sonst noch Fragen?

www.hephata-garten-shop.de

Hephata Garten-Shop, denn Grün tut gut!

Tipps für den Herbst

Tipps Herbst

 

Frühlingsgarten planen

Ab jetzt bis Weihnachten können Blumenzwiebeln gepflanzt werden!!!

 

Dahlien raus

Nach dem ersten Frost sollten Dahlien, Gladiolen, Jakobslilien und Ranunkeln ausgegraben und kühl gelagert werden.

 

Und weiter mit Ernten und Verwerten

Jetzt ist Erntezeit.  Zum Kühlen, Tiefgefrieren, Trocknen und Dörren nur einwandfreies Obst und Gemüse verwenden.

 

Sonstiges

Sonst noch Fragen?

www.hephata-garten-shop.de

Hephata Garten-Shop, denn Grün tut gut!

 

Tipps für den Sommer

Tipps für den Sommer

 

Aussaat

Jetzt schon an das nächste Gartenjahr denken: Goldlack, Vergissmeinnicht und Stiefmütterchen jetzt in Schalen aussäen. Sie haben dann bis zum Herbst genügend Zeit zum Keimen und können an den vorgesehenen Platz ins Beet gepflanzt werden. Für die Blütenpracht wärmebedürftige Pflanzen dürfen jetzt raus. Gurke, Tomate und Kürbisse werden Ihren Speisezettel bereichern.

 

Zwiebeln

Herbstkrokus (für volle Sonne)und Herbstzeitlose (im Streuschatten)  können jetzt an den gewünschten Platz ca. 10 cm tief gesteckt werden.  

 

Verjüngung

Bei Frühlingsblühern (z.B. Forsythie, Duftjasmin und Zierjohannisbeere) jetzt die ältesten Triebe herausschneiden. Das fördert die Blütenknospenbildung.

 

Kräuterernte oder „Um 12 Uhr mittags…“

Jetzt geht es so richtig los mit der Kräuterernte. Gegen 12 Uhr mittags (höchster Sonnenstand) ist der ideale Zeitpunkt. Die Kräuter verfügen dann über die höchste Konzentration an ätherischen Ölen.

Um Aromaverluste bei der Lagerung zu verhindern, am besten die Ernte sofort in Portionsbeutel einfrieren. Besonderer Tipp für Suppenkräuter: Eiswürfelfächer mit Wasser füllen, die Kräuter dazugeben und einfrieren. Ein klasse „Brühwürfel“ für die nächste Suppe.

 

Und schon wieder : Wasser Wasser Wasser

Bei warmem und trockenem Wetter im Garten  lieber mehr als zu wenig gießen. Die Blätter aber nicht duschen, sondern morgens oder abends direkt an den Wurzelbereich damit.  Dabei bekommt Regenwasser aus der Tonne den Pflanzen besser und spart Geld.

 

Sonstiges

Sonst noch Fragen?

www.hephata-garten-shop.de

Hephata Garten-Shop, denn Grün tut gut!